AdUnit Billboard
Mobilität

Die Gäubahn gerät in den Strudel von Stuttgart 21

Die wichtige Zugverbindung von Zürich nach Stuttgart könnte durch die Pläne der Bahn weiter an Attraktivität verlieren

Von 
Tatjana Bojic
Lesedauer: 
Ein Zug fährt auf der Gäubahnstrecke – ab 2025 soll nach Plänen der Bahn eine durchgängige Verbindung nach Stuttgart nicht mehr möglich sein. © Christian Johner/dpa

Die Gäubahn und die Panoramabahn haben in den vergangenen Wochen eine Berühmtheit erlangt, die sie lange Zeit nicht hatten. Begonnen hatte alles mit einem heftigen Protest der Oberbürgermeister der Kommunen entlang der Strecke der Gäubahn von Stuttgart nach Zürich auf deutscher Seite. Sie wandten sich gegen die Pläne der Bahn, die Direktverbindung nach Stuttgart im Zuge des Megaprojekts

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen