Nahverkehr - Bereits 419 000 Personen nutzen das Angebot Begehrtes Schülerticket

Von 
lhe
Lesedauer: 
Ein RMV-Automat wirbt für das Schülerticket Hessen. © dpa

Wiesbaden. Die Nachfrage nach dem hessischen Schülerticket hält an. 419 000 Schüler und Auszubildende hatten die Jahreskarte nach Angaben des Verkehrsministeriums Ende Mai in der Tasche. Das Ticket sei damit ein echter Verkaufsschlager, sagte Minister Tarek Al-Wazir (Grüne) wenige Tage vor dem Start ins neue Schuljahr in Wiesbaden. Noch nie seien so viele Schüler und Azubis mit einem Flatrate-Ticket in Hessen unterwegs gewesen.

AdUnit urban-intext1

„Das freut mich ungemein, weil es ja zu Beginn auch einige Bedenkenträger gab.“ Das Schülerticket gilt für ganz Hessen und kostet als Jahreskarte 365 Euro. Damit können Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen sowie Regionalzüge im ganzen Land genutzt werden. Die Jahreskarte habe seit dem Start zum Beginn des Schuljahrs 2017/18 den Praxistest bestanden, sagte der Grünen-Politiker. „Mit dem Seniorenticket werden wir genau diesen Weg im nächsten Jahr weitergehen.“

Die neue Jahreskarte für ältere Frauen und Männer ab dem 65. Lebensjahr soll vom Jahr 2020 an genutzt werden können. lhe