AdUnit Billboard
Landwirtschaft - Es gibt kaum noch verfügbares Land – und wenn, ist der Preis sehr hoch / Der Südwesten steht noch etwas besser da

Bauern ohne Boden

Von 
Thomas Faltin
Lesedauer: 
Teures Gut: Viele Landwirte in Deutschland können sich Acker- und Grünland kaum noch leisten, wenn der Anbau wirtschaftlich sein soll. © Jens Büttner/dpa

Der Agrarexperte Andreas Tietz vom Thünen-Institut findet klare Worte dafür, was seit einigen Jahren auf dem Markt für landwirtschaftliche Böden in Deutschland passiert: Es gebe eine ruinöse Konkurrenz um Acker- und Grünland, sagte er auf einer Online-Fachtagung mit dem Titel „Bauern ohne Boden“. Ganz unabhängig von den Folgen des Ukrainekriegs müssten die Landwirte schon jetzt oft so viel

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen