Verbliebene Aktivisten verlassen Tunnel unter Lützerath

Fünf Tage nach Beginn der Räumung von Lützerath haben zwei noch verbliebene Klimaaktivisten einen unterirdischen Tunnel unter der Siedlung verlassen. Das beobachtete ein dpa-Reporter am Montag. Die Aktivisten im Tunnel galten als letzte Besetzer von Lützerath.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Erkelenz. Fünf Tage nach Beginn der Räumung von Lützerath haben zwei noch verbliebene Klimaaktivisten einen unterirdischen Tunnel unter der Siedlung verlassen. Das beobachtete ein dpa-Reporter am Montag. Die Aktivisten im Tunnel galten als letzte Besetzer von Lützerath.

© dpa-infocom, dpa:230116-99-238074/1

Mehr zum Thema

Demonstrationen Verbliebene Aktivisten verlassen Tunnel unter Lützerath

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Räumung für Kohleabbau Tunnel bereiten Polizei in Lützerath Probleme

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Räumung für Kohleabbau Abrissbagger in Lützerath - Widerstand bröckelt

Veröffentlicht
Mehr erfahren