AdUnit Billboard

Scholz, Macron und Draghi mit Sonderzug in Kiew eingetroffen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Kiew. Bundeskanzler Olaf Scholz, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und der italienische Ministerpräsident Mario Draghi sind am Donnerstagmorgen mit einem Sonderzug in der ukrainischen Hauptstadt Kiew eingetroffen. Dort wollen sie mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj über weitere Unterstützung für das von Russland angegriffene Land sprechen und über den Wunsch der Ukraine, der Europäischen Union beizutreten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

© dpa-infocom, dpa:220616-99-683830/1

Mehr zum Thema

Ukraine und EU

EU-Kandidatenstatus: Selenskyj sieht «historische Woche»

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Krieg gegen die Ukraine

G7-Kreise: Selenskyj hofft auf Kriegsende in diesem Jahr

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Gipfeltreffen

Selenskyj spricht bei G7-Gipfel

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1