AdUnit Billboard

Region Luhansk setzt Referendum für Beitritt zu Russland an

Die Separatistenführung in der umkämpften Region Luhansk in der Ostukraine hat ein umstrittenes Referendum für den Beitritt zu Russland angesetzt. Die Abstimmung werde vom 23. bis 27. September abgehalten, sagte der Chef des Separatistenparlaments, Denis Miroschnitschenko, am Dienstag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge. Das Referendum gilt als Reaktion auf die aktuelle ukrainische Gegenoffensive im Osten des Landes.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Luhansk. Die Separatistenführung in der umkämpften Region Luhansk in der Ostukraine hat ein umstrittenes Referendum für den Beitritt zu Russland angesetzt. Die Abstimmung werde vom 23. bis 27. September abgehalten, sagte der Chef des Separatistenparlaments, Denis Miroschnitschenko, am Dienstag der Nachrichtenagentur Interfax zufolge. Das Referendum gilt als Reaktion auf die aktuelle ukrainische Gegenoffensive im Osten des Landes.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

© dpa-infocom, dpa:220920-99-832726/1

Mehr zum Thema

Eilmeldung Region Donezk setzt Referendum für Beitritt zu Russland an

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Spanien Katalonien: Separatisten erwägen Gründung eigener Partei

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Parlamentswahl Italiens Wahlfavoritin warnt EU: «Der Spaß ist vorbei!»

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1