AdUnit Billboard

Mehrheit der Wähler stimmt für neue Verfassung in Tunesien

In Tunesien hat eine Mehrheit der Wähler bei einem Referendum für eine neue Verfassung und damit für einen erheblichen Machtzuwachs des Präsidenten gestimmt. Die Zustimmung lag bei 94,6 Prozent, wie die Wahlbehörde in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Die Verfassung kann trotz der geringen Beteiligung von nicht einmal einem Drittel der Wahlberechtigten in Kraft treten - und sieht keine Instanz mehr vor, die Präsident Kais Saied kontrollieren oder ihn gar des Amtes entheben könnte.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Tunis. In Tunesien hat eine Mehrheit der Wähler bei einem Referendum für eine neue Verfassung und damit für einen erheblichen Machtzuwachs des Präsidenten gestimmt. Die Zustimmung lag bei 94,6 Prozent, wie die Wahlbehörde in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Die Verfassung kann trotz der geringen Beteiligung von nicht einmal einem Drittel der Wahlberechtigten in Kraft treten - und sieht keine Instanz mehr vor, die Präsident Kais Saied kontrollieren oder ihn gar des Amtes entheben könnte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

© dpa-infocom, dpa:220727-99-167382/1

Mehr zum Thema

Neue Verfassung

Tunesier stimmen für umstrittene Verfassung

Veröffentlicht
Von
Cindy Riechau
Mehr erfahren
Tunesien

Kais Saied verspricht nach Verfassungsreferendum Reformen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Inselstaat

Sri Lanka: Protest auch gegen neuen Staatschef angekündigt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1