Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben

Der Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider ist tot. Er starb am Freitag in Starnberg im Alter von 97 Jahren, wie seine Familie auf Anfrage mitteilte. Zunächst hatte «sueddeutsche.de» berichtet.

Von 
dpa
Lesedauer: 

München/Starnberg. Der Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider ist tot. Er starb am Freitag in Starnberg im Alter von 97 Jahren, wie seine Familie auf Anfrage mitteilte. Zunächst hatte «sueddeutsche.de» berichtet.

© dpa-infocom, dpa:221111-99-477323/1

Mehr zum Thema

Eilmeldung Champions League: Borussia Dortmund trifft auf FC Chelsea

Veröffentlicht
Mehr erfahren

«Letzte Generation» Klimaaktivisten demonstrieren auf dem Brandenburger Tor

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Eilmeldung Frankfurt im Champions-League-Achtelfinale gegen SSC Neapel

Veröffentlicht
Mehr erfahren