Bundesregierung verstaatlicht frühere Gazprom-Tochter

Die Bundesregierung verstaatlicht das angeschlagene Gasunternehmen Securing Energy for Europe (Sefe). Das Wirtschaftsministerium begründete entsprechende Kapitalmaßnahmen in einer Mitteilung vom Montag mit einer drohenden Insolvenz der früheren Gazprom-Tochter, die die Versorgungssicherheit in Deutschland gefährden würde.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Berlin. Die Bundesregierung verstaatlicht das angeschlagene Gasunternehmen Securing Energy for Europe (Sefe). Das Wirtschaftsministerium begründete entsprechende Kapitalmaßnahmen in einer Mitteilung vom Montag mit einer drohenden Insolvenz der früheren Gazprom-Tochter, die die Versorgungssicherheit in Deutschland gefährden würde.

© dpa-infocom, dpa:221114-99-516099/1

Mehr zum Thema

Bayern Student sitzt mit Waffe in Münchner Uni-Vorlesung

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Eilmeldung Bürgergeld scheitert im Bundesrat

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Eilmeldung Bundeskabinett untersagt Übernahme von Chipfertigung durch Chinesen

Veröffentlicht
Mehr erfahren