Baerbock erstmals seit Kriegsbeginn in der Ostukraine

Außenministerin Annalena Baerbock hat als erstes deutsches Kabinettsmitglied seit Beginn des russischen Angriffskriegs die Ostukraine besucht. Die Grünen-Politikerin machte sich am Dienstag in der lange umkämpften Stadt Charkiw ein Bild von der Situation der Menschen dort. Baerbock wurde bei dem aus Sicherheitsgründen zunächst geheim gehaltenen Besuch vom ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba und dem ukrainischen Botschafter in Deutschland, Oleksii Makeiev, begleitet.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Charkiw. Außenministerin Annalena Baerbock hat als erstes deutsches Kabinettsmitglied seit Beginn des russischen Angriffskriegs die Ostukraine besucht. Die Grünen-Politikerin machte sich am Dienstag in der lange umkämpften Stadt Charkiw ein Bild von der Situation der Menschen dort. Baerbock wurde bei dem aus Sicherheitsgründen zunächst geheim gehaltenen Besuch vom ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba und dem ukrainischen Botschafter in Deutschland, Oleksii Makeiev, begleitet.

© dpa-infocom, dpa:230110-99-169693/1

Mehr zum Thema

Ostukraine Baerbock macht sich Bild von Zerstörung in Charkiw

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Außenpolitik Baerbock in Äthiopien: Putin verschärft Lebensmittelkrise

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Krieg in der Ukraine Feuerpause abgelehnt: Ex-Präsident Medwedew beschimpft Kiew

Veröffentlicht
Mehr erfahren