32-Jähriger soll islamistischen Anschlag geplant haben

Anti-Terror-Ermittler haben in Castrop-Rauxel im nördlichen Ruhrgebiet einen 32-Jährigen festgenommen, der einen islamistischen Anschlag vorbereitet haben soll. Der iranische Staatsangehörige sei verdächtig, sich für die Tat die Giftstoffe Cyanid und Rizin besorgt zu haben, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, die Polizei Recklinghausen und die Polizei Münster am frühen Sonntagmorgen mit.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Castrop-Rauxel. Anti-Terror-Ermittler haben in Castrop-Rauxel im nördlichen Ruhrgebiet einen 32-Jährigen festgenommen, der einen islamistischen Anschlag vorbereitet haben soll. Der iranische Staatsangehörige sei verdächtig, sich für die Tat die Giftstoffe Cyanid und Rizin besorgt zu haben, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf, die Polizei Recklinghausen und die Polizei Münster am frühen Sonntagmorgen mit.

© dpa-infocom, dpa:230108-99-140136/1

Mehr zum Thema

Notfälle Suche nach vermisster Hochschwangerer beendet

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Freiburg Mann vermutlich von Ex-Partner seiner Freundin erschossen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Unruhen 1200 Festnahmen in Brasilien

Veröffentlicht
Mehr erfahren