AdUnit Billboard
Kita Kleeblatt - Schulanfänger erfahren viel über die Arbeit der Floriansjünger

Zu Besuch bei der Feuerwehr

Von 
red
Lesedauer: 
Für viel Begeisterung bei den Kindern der Kita Kleeblatt sorgte das große Feuerwehrauto. © Kita Kleeblatt

Viernheim. Die Schulanfänger des Kindergarten Kleeblatt besuchten die Feuerwehr. Dieser Besuch war nach fast drei Jahren Pause ein echtes Highlight für die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zunächst erfuhren die Kinder von den verschiedenen Aufgaben, die die Feuerwehr hat: Feuer löschen, retten, bergen und schützen. Die Kinder hatten viele Einfälle und konnten die verschiedensten Dinge benennen.

Natürlich wurden auch wichtige Informationen gesammelt, wie beispielsweise welche Nummer man anrufen muss, um Hilfe zu bekommen und welche Informationen man weitergeben muss, die fünf Ws: Wo ist das Ereignis? Wer ruft an? Was ist geschehen? Wie viele Betroffene? Warten auf Rückfragen.

Mehr zum Thema

Brandschutz

„Was ist mit meinem Kuscheltier?“

Veröffentlicht
Von
Stefanie Reis
Mehr erfahren

Ganz gespannt waren die Kinderaugen, als sie eine Feuerwehrfrau in voller Montur sehen konnten. Sie erfuhren, was die Feuerwehr für so einen Einsatz alles benötigt. Vom Helm über die Stiefel bis hin zur Atemschutzmaske und den Handschuhen.

Besonders interessant war es, als alle 26 Schulanfänger durch den Umkleideraum, die Zentrale und die Fahrzeughalle geführt wurden. Auch die Möglichkeit sich in ein Feuerwehrauto zu setzten, blieb bei dem Besuch nicht aus.

Zum Schluss kam noch ein Feuerwehrauto mit Martinshorn angefahren. Die Kinder konnten während ihres Besuchs einen Eindruck gewinnen, wie es sich anfühlt, bei der Feuerwehr zu arbeiten, als sie die Möglichkeit hatten, mit dem Feuerwehrschlauch ein imaginäres Feuer zu löschen. Einige Kinder wollen später auch Feuerwehrmänner und -frauen werden. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1