Kabarett - Martin Fromme bricht bei seinem Auftritt in der Kulturscheune viele Tabus – und regt damit das Publikum zum Nachdenken an

„Wir sind auch Menschen“

Von 
Othmar Pietsch
Lesedauer: 
„Ich habe großen Erfolg bei Frauen, weil ich ein Typ bin, der nicht klammert.“ Nur wer über seine eigenen Unzulänglichkeiten lache, könne auch zur Normalität finden, sagt Martin Fromme bei seinem Auftritt in der Kulturscheune. © Pietsch

Kabarettist Martin Fromme hatte keine Scheu, auf der Bühne der Kulturscheune ein Tabu nach dem anderen zu brechen. In seinem Leben habe es durchaus Augenblicke gegeben, als er sich die Pulsadern aufschneiden wollte. „Aber wie soll das gehen?“, fragte der Künstler, der ohne linken Unterarm geboren wurde, provokant das Publikum. Getreu dem Motto des Abends „Besser Arm ab als arm dran“ ließ er

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen