Glaube - Empfang des Aschekreuzes in Apostelkirche Vorbereitung auf Ostern

Von 
red
Lesedauer: 

Viernheim. Der Aschermittwoch markiert in der katholischen Kirche den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit zur Vorbereitung auf das Osterfest. Die Christen sind eingeladen, ihr Leben zu überprüfen und sich neu am Evangelium zu orientieren. Die Katholische Kirche Viernheim stellt in diesem Jahr das Thema „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ in den Mittelpunkt.

AdUnit urban-intext1

Der Empfang des Aschekreuzes ist laut einer Mitteilung der Pfarreien am Aschermittwoch, 17. Februar, 9 Uhr, im Rahmen der Eucharistiefeier in der Apostelkirche möglich. Zusätzlich heißt es von 10 bis 19 Uhr „Asche to go“. Mit einem kurzen Gebet kann jeder Gläubige für sich die eigene Fastenzeit in den Blick nehmen und mit einem Ascheritus beginnen. Der Aschermittwoch endet mit dem Nachtgebet, der Komplet, um 19 Uhr in der Apostelkirche. Auch hier ist der Empfang des Ascheritus möglich. Für die Jugendlichen gibt es an Aschermittwoch eine digitale Andacht auf den Internetseiten der Schulen oder unter katholische-kirche-viernheim.de. Informationen zu einer Mitmachaktion liegen in den vier katholischen Kirchen aus. red