AdUnit Billboard
Auszeichnung - Hans-Jürgen Unger erhält Landesehrenbrief

Unermüdlich für Senioren im Einsatz

Von 
red
Lesedauer: 

Viernheim. Der Viernheimer Hans-Jürgen Unger hat den Landesehrenbrief erhalten. Damit wurde er für sein Engagement für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezeichnet. „Ich freue mich sehr, heute im Namen von Ministerpräsident Volker Bouffier den Landesehrenbrief an Hans-Jürgen Unger überreichen zu dürfen und für sein langjähriges Engagement sehr herzlich zu danken“, erklärte Landrat Christian Engelhardt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Demokratie und die demokratische Gesellschaft leben vom Mitmachen, ganz besonders vom Ehrenamt, heißt es in der Pressemitteilung zur Verleihung. Deshalb sei es wichtig und richtig, diejenigen, die sich ganz besonders ehrenamtlich engagieren, auch auszuzeichnen und damit auf ihr Vorbild hinzuweisen.

Vorbildliches Engagement

Christian Engelhardt (r.) übereicht Hans-Jürgen Unger den Landesehrenbrief für seine Verdienste. © Landratsamt

Hans-Jürgen Unger ist seit mehr als 15 Jahren an verschiedenen Stellen ehrenamtlich aktiv. Dazu zählen unter anderem seine Mitarbeit im Kreisseniorenbeirat, das „Backteam“ in Viernheim, das er 2006 ins Leben gerufen hat sowie sein Engagement für Seniorinnen und Senioren in verschiedenen Kommunen im Kreis. „Hans-Jürgen Unger ist einer, der anpackt, der nicht nur selbst aktiv ist, sondern auch andere motiviert und bewegt! Menschen wie ihn brauchen wir im Kreis, in Hessen und in Deutschland“, lobt Christian Engelhardt.

In Hessen können Menschen, die sich besonders ehrenamtlich engagieren, mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet werden. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnung des Hessischen Ministerpräsidenten, die seit fast 50 Jahren für besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft vergeben wird. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1