Pétanque

Turnierserie im Winter

Viernheimer Club lädt zu Spielen in die Feierabendhalle

Von 
JR
Lesedauer: 

Viernheim. Péktanque ist eine Sportart, die von jung und alt am liebsten bei gutem Wetter unter freiem Himmel gespielt wird. Damit die Akteure aber während der kalten Jahreszeit nicht einrosten, hat der 1. Pétanque-Club Viernheim vor mehreren Jahren eine Winterrunde ins Leben gerufen. Gespielt wird immer sonntags in der Feierabendhalle, die mittlerweile sogar über einen neuen Dachbelag verfügt. Wasserpfützen auf den Bahnen gehören also der Vergangenheit an.

Am Sonntag, 6. November, erfolgt um 13 Uhr der Startschuss. „Wir haben uns wieder mächtig ins Zeug gelegt, um den Teilnehmern in den Wintermonaten eine attraktive Spielstätte zu präsentieren. Die Turnierserie läuft bis Ende Januar an jedem Sonntag. „Nur an den beiden Feiertagen ruht der Spielbetrieb“, sieht Club-Präsident Michael Tekath der Veranstaltung gelassen entgegen. Mit frischem Kies, saniertem Hallendach und ganz vielen helfenden Händen sind die Vorbereitungen so gut wie abgeschlossen. Wie immer gibt es eine selbst gekochte leckere Hauptmahlzeit sowie Getränke aller Art zu moderaten Preisen. Einschreibung ab 12 Uhr, Turnierbeginn 13 Uhr. Zu Teilnahme ist keine Spielerlizenz erforderlich. JR

Info: Weitere Informationen unter boule-viernheim.de

Mehr zum Thema

Fußball

Viernheimer wollen Heimvorteil nutzen

Veröffentlicht
Von
JR
Mehr erfahren
Tischtennis

Bürstädter Wiedersehen mit SV Darmstadt 98

Veröffentlicht
Von
cpa
Mehr erfahren