AdUnit Billboard
Sportschützen - Bei Hessischen Meisterschaften auf Platz 1

Titel gesichert

Von 
JR
Lesedauer: 

Viernheim. Auch nach zwei Jahren mit einem eingeschränkten Trainingsprogramm haben die Akteute des Sportschützenvereins (SSV) Viernheim das Schießen nicht verlernt. Der beste Beweis dafür sind die Vorderlader-Wurfscheibenschützen, die sich in der Besetzung Günther Kühlwein, Jürgen Köhler und Hansjörg Obenauer mit 59 Treffern in Fürth bei den hessischen Meisterschaften mit der Steinschlossflinte den Titel sichern konnten. Platz zwei ging an den Fürther SV Hassia mit 56 getroffenen Scheiben. Auf Platz drei landete mit 53 Treffern die zweite Mannschaft des SSV Viernheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der hessischen Landesmeisterschaft waren 26 Schützen für die beiden Disziplinen Vorderlader Perkussionsflinte und Vorderlader Steinschlossflinte angetreten, wobei unterschiedliche Sichtervhältnisse am Vormittag und am Nachmittag den Teilnehmern zu Schaffen machten. So fand sich Seriensieger Günther Kühlwein im Einzel mit der Perkussionsflinte überraschend auf Platz acht wieder. Dennoch wurden auch hier alle drei erste Plätze von Viernheimer Schützen belegt. Die Entscheidung war allerdings sehr knapp. Peter Horneff unterlag seinem Vereinskameraden Hansjörg Obenauer erst im Stechen. Obenauer traf nach 22 Treffern im Stechen fünf Mal, Horneff dagegen nur drei Mal. Rang drei ging an Gerhard Lang (21 Treffer).

Auch mit der Steinschlossflinte waren die Viernheimer im Einzelwettbewerb tonangebend. Hier sicherte sich Kühlwein bei nur drei Fehlschüssen mit 22 Treffern Rang eins und konnte seinen Titel aus dem Jahr 2019 erfolgreich verteidigen. Die Plätze dahinter belegten seine Vereinskameraden Jürgen Köhler (19 Treffer) und Gerhard Lang (19 Treffer).

Mehr zum Thema

TV 1891 Bürstadt

U18-Staffel feiert die Vizemeisterschaft

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Viernheim

Lokalmatadorin Sophie Hinners reitet im Akkord

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren

Nach diesem Erfolg können die Viernheimer Schützen zuversichtlich auf die nächsten Herausforderungen blicken und selbstbewusst das Training für die Deutsche Meisterschaften aufnehmen. JR

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1