AdUnit Billboard
Geopark vor Ort - Stadtspaziergang mit Andreas Größler auf den Spuren des jüdischen Lebens in Lampertheim

Steine erinnern an grauenvolle Verbrechen

Von 
Kevin Schollmaier
Lesedauer: 

Neun Steine aus Messing. Eingefasst in den Gehweg. Darauf Namen. Jonas Meyer. Entrechtet und gedemütigt. Hedwig Meyer. Schicksal unbekannt. Fritz Ullmann. 1940 von Lampertheim nach Gurs deportiert, in Auschwitz ermordet. Es ist ein grauer, verregneter Mittag in der Römerstraße 97. Die Wolken hängen tief, ein kalter Wind weht durch die Gassen. Vereinzelte Blätter liegen auf dem Boden. Der Tag

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen