Waldkindergarten - "Außenstelle" des Kinderdörfels feiert zehnjähriges Bestehen / Von den Hundefreunden zur "Walachei" / Wandergruppe als Vorläufer Spielen und Lernen in freier Natur

Von 
Bernd Karl
Lesedauer: 

Seit Jahren ein gutes Team: Frithjof Besser vom Kindergartenausschuss der Arbeiterwohlfahrt (2.v.l.) lobte die engagierte Arbeit von Matthias Tenning, Susanne Heuschkel und Peter Lichtenthäler (v.l.).

© bka

"Während man in einer normalen Kindertagesstätte ständig von einem Grundrauschen in Höhe von 75 Dezibel umgeben ist, herrscht hier fast den ganzen Tag über eine angenehme Waldesstille." Mit diesem Vergleich führte Frithjof Besser nur einen der vielen Vorzüge auf, die zum Erfolg des Viernheimer Waldkindergartens beigetragen haben. Zur Feier des zehnjährigen Bestehens gehörte aber nicht nur das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen