AdUnit Billboard
Fußball - SG Viernheim feiert wichtigen Auswärtserfolg / TSV Amicitia 2 unterliegt bei Croatia Mannheim

Sieg und Niederlage in der Kreisklasse A

Von 
JR
Lesedauer: 

Viernheim. Sieg und Niederlage gab es am vergangenen Wochenende für die beiden Viernheimer Vertreter in der Fußball-Kreisklasse A Mannheim Staffel 2. Dabei kam die SG Vierheim im Kampf um den Klassenerhalt in letzter Sekunde zu einem wichtigen 3:2-Auswärtssieg bei der Spvgg. Wallstadt 2. Die Reserve des TSV Amicitia, die den Ligaverbleib bereits geschafft hat, unterlag nach einer zehnminütigen Schwächeperiode bei der SG Croatia Mannheim deutlich mit 0:4.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In diesem für beide Teams wichtigen Spiel um den Klassenerhalt hatten die Gäste der SG Viernheim das glücklichere Ende für sich. Steven Schreck schockte die Hausherren mit seinem Siegtreffer zum 3:2 in der vierten Minute der Nachspielzeit. Die Südhessen haben durch diesen Erfolg den Abstand auf den Relegationsplatz auf neun Zähler ausgebaut. Das sollte vier Spieltage vor Saisonende genügen, um die Klasse zu halten.

Der Auftakt in Wallstadt verlief für das Team von Trainer Ralf Dalmus allerdings wenig erfolgversprechend, denn Patrick Hechler brachte die Hausherren früh in Führung (7.). 1:0 stand es auch zur Halbzeit. In der Viernheimer Kabine fand der Trainer dann wohl die richtigen Worte, denn Nasim Hasan (53.) und Jeton Blakaj (57.) drehten die Partie mit einem Doppelschlag. Wallstadt antwortete mit dem Ausgleich durch Yasin Dal (63.) aber prompt. Als sich alle Beteiligten schon mit einer Punkteteilung abgefunden hatten, fiel dann doch noch der Siegtreffer für die Gäste.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mit diesem Heimsieg haben sich die Kroaten ihre minimale Chance auf die Vizemeisterschaft und die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Kreisliga erhalten. Den Mannheimern genügten für den Erfolg zehn starke Minuten nach der Halbzeit, um die vier Treffer zu erzielen. Zuvor hatten die Gäste aus Viernheim eine Stunde lang mitspielen können und keinen Treffer zugelassen.

Ab der 60. Minute stellte die Mannschaft der SG Croatia Mannheim dann alles auf Sieg. Mit dem 1:0 setzte Pavo Bozic die Segel auf Sieg. Igor Ivanovic (66.), Trvtko Bosanic 69. und erneut Bosic (70.) sorgten mit weiteren Treffern schnell für klare Verhältnisse. JR

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1