AdUnit Billboard
Telefonbetrug

Schmuck und Geld erbeutet

Von 
wol
Lesedauer: 

Viernheim. Telefonbetrüger haben eine Frau aus Viernheim um etwa 8000 Euro sowie um Sparbücher, Kontokarten und Schmuck gebracht. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, hatten sich die Betrüger als Polizisten ausgegeben. Daraufhin habe die Viernheimerin ihr Hab und Gut einer Frau übergeben, die etwa 1,70 Meter groß gewesen sein soll und ihre blondes Haar schulterlang getragen habe. Wie alt die betrogene Frau war, teilte die Polizei nicht mit. Telefonbetrüger hatten demnach am Montag Bergstraße und Odenwaldkreis ins Visier genommen. Dabei hätten sie sich als angebliche Polizisten oder Verwandte ausgegeben. Die Behörden hätten das am Mittags über eine „Warn-App“ des Landes Hessen verbreitet. Dem Betrugsopfer habe das aber nicht mehr helfen können. wol

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1