AdUnit Billboard
Weihnachtsgewinnspiel

Reisegutschein als Hauptpreis

Von 
Sandra Usler
Lesedauer: 
Die Gewinner der Hauptpreise beim Weihnachtsgewinnspiel bekamen von Bürgermeister Matthias Baaß und der City-Gemeinschaft ihre Geschenke. © Sandra User

Viernheim. Aus technischen Gründen sind in dem Artikel über das Weihnachtsgewinnspiel der City-Gemeinschaft in unserer Samstagsausgabe mehrere Namen falsch gedruckt worden. Wir bitten dies zu entschuldigen - und veröffentlichen den Text hiermit in korrekter Form:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"Wer in der Innenstadt einkauft, bekommt auch etwas zurück", ist sich Christine Bugert sicher. Auf jeden Fall gilt das für die Gewinner beim Weihnachtsgewinnspiel der City-Gemeinschaft. Die Gewinner der Hauptpreise konnten nun freudestrahlend ihre Geschenke entgegennehmen.

Das zwölfte Weihnachtsgewinnspiel wurde in der Adventszeit von der City-Gemeinschaft Viernheim und der städtischen Wirtschaftsförderung mit Unterstützung der Volksbank Darmstadt-Südhessen und der Sparkasse Starkenburg durchgeführt. In den Geschäften in der Innenstadt konnten die Kunden ihre Teilnahmekarten am Gewinnspiel ausfüllen und dann auf eine glückliche Hand der Losfee hoffen. 161 Preise im Gesamtwert von fast 11 000 Euro wurden verlost. 30 Mitglieder und Partner der City-Gemeinschaft haben die Gewinne zur Verfügung gestellt - von Sachpreisen bis zu Einkaufsgutscheinen.

"Wir haben über 2700 Teilnahmekarten zurückbekommen", sagte Christine Bugert, Vorsitzende der City-Gemeinschaft, bei der Preisübergabe. "Das lohnt sich also doppelt", freute sich Matthias Baaß, der der City-Gemeinschaft und allen Sponsoren für die Umsetzung des Weihnachtsgewinnspiels dankte.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Dabei erwähnte der Bürgermeister auch die Nikolaus-Aktion: Kinder malten Bilder, die rund 980 Werke wurden dann in den Schaufenstern der Innenstadt aufgehängt. Wer sein Bild entdeckte, konnte sich eine Kleinigkeit im Laden abholen. "Gerade Kinder sind in der Pandemie zu kurz gekommen, die hatten sich etwas Nikolaus-Freude verdient", betonte Christine Bugert. Und nachträgliche Weihnachtsfreude gab es bei den fünf Hauptgewinnern des Weihnachtsgewinnspiels. Optik Zander sorgte für drei dritte Hauptgewinner, man hatte nämlich drei 200-Euro-Gutscheine ausgelobt. Alice Martin, Max Haertling und Vincenzo Federico freuten sich über die Preise. Patricia Ehret erhielt als zweite Gewinnerin einen Kaffeevollautomaten im Wert von 350 Euro, den die Firma EP Helfrich & Wetzel gesponsert hatte. Der Hauptgewinn, eine Reise innerhalb Deutschlands für zwei Personen im Wert von 700 Euro, gestiftet von der City-Gemeinschaft und dem Tui-Reisecenter, ging an Erika Helfrich. Tochter Liane Helfrich-Zengi nahm den Gutschein für ihre Mutter entgegen. "Jedes Jahr hat sie mitgemacht, aber noch nie etwas gewonnen." Die weiteren 156 Gewinner sind per Brief benachrichtigt worden. Bis zum 15. März können sie sich nun ihre Gewinne in den Geschäften abholen.

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1