AdUnit Billboard
Umwelt - Wilde Müllentsorgungen häufen sich in jüngster Zeit / Fälle werden mit Bußgeld und Verfahren verfolgt

Ordnungsamt findet zehn Kubikmeter Bauschutt im Wald

Von 
red/kur
Lesedauer: 
In der Nähe des Anglersees haben Unbekannte rund zehn Kubikmeter Müll entsorgt. © Stadt Viernheim

Viernheim. Selbst für die Mitarbeiter des Ordnungsamtes war es ein besonderer Fund, den sie am Mittwochvormittag machten. Eine Viernheimerin hatte die Verwaltung darauf hingewiesen, dass im Viernheimer Wald illegal Müll entsorgt worden war. Die städtischen Ordnungshüter fanden säckeweise Bauschutt, der in der Nähe des Anglersees abgeladen worden war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dabei handelte es sich um rund zehn Kubikmeter Abfall. „Das übertraf sogar die Vorstellungskraft der Stadtpolizei und sorgte für Fassungslosigkeit, auch beim Stadtbetrieb, der den Müll aufladen und die vom Unrat verschmutzte Grünfläche reinigen musste“, berichtet die städtische Pressestelle. Die Stadtpolizei wird nun nach entsprechenden Hinweisen suchen, um den Umweltsünder ausfindig machen zu können.

Immer wieder kommt es zu achtlos und illegal entsorgtem Haus- und Sperrmüll an diversen Standorten, wie die Pressestelle weiter berichtet. Besonders häufig würden dabei die Plätze in freier Natur und rund um die Glas- und Altkleidercontainer genutzt. „Der so entsorgte Müll ist nicht nur unschön und schädigt die Umwelt. Auch die Ausgaben für eine fachgerechte Entsorgung sind im vergangenen Jahr extrem gestiegen und nehmen weiter stetig zu. Die Kosten für das unsoziale und durchaus strafbare Verhalten muss die Gemeinschaft tragen“, macht Bürgermeister Matthias Baaß seinen Unmut deutlich.

Ratten werden angelockt

In den entsorgten Tüten sei nicht selten alles zu finden, was der Hausmüll hergibt, wie zum Beispiel Flaschen, Essensreste, Lebensmittel oder Papier. „Oft verteilt sich der Müll durch Windböen noch im weiteren Umkreis und lockt zudem Ratten an“, wie Ordnungsamtsleiter Volker Klein erklärt. Dieses rücksichtslose Verhalten stelle eine Ordnungswidrigkeit oder bei schwereren Verstößen sogar eine Straftat dar.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Leider reicht die Aufklärung über die Trennung von Müll und dessen richtige Entsorgung nicht immer aus und es muss durch die Ahndung von Bußgeldern von weiteren Umweltsünden abgehalten werden“, kündigt der Bürgermeister eine verstärkte Kontrolle und Verfolgung solcher Taten durch die Viernheimer Stadtpolizei an.

Die Ordnungshüter verzeichnen auf diesem Gebiet auch erste Erfolge. In zwei Fällen konnten illegale Müllentsorger ertappt werden, in beiden Fällen sind nun entsprechende Bußgelder fällig. Hinzu kommt in der Regel ein Kostenbescheid in beträchtlicher Höhe für die Entsorgung durch den Stadtbetrieb.

Doch nicht nur der Verfolgung und Ahndung von illegaler Müllentsorgung soll verstärkt nachgegangen werden, auch wird künftig noch aufmerksamer auf Verschmutzungen aller Art geachtet. „Auch die Verunreinigung von Anlagen und Gehwegen durch Hundekot zählt zu diesen Verstößen“, so Klein. Die Stadt sei dabei auf die Hilfe der Bürgerschaft angewiesen.

Die Stadtverwaltung zeigt in ihrer Mitteilung auch Wege auf, wie die in Viernheim lebenden Menschen dazu beitragen können, dass die Stadt sauber bleibt und die Umwelt weniger belastet wird. Wilde Müllablagerungen können jederzeit einfach und unbürokratisch über die städtische Homepage www.viernheim.de gemeldet werden: Unter der Rubrik „Rathaus & Politik“ gibt es den Menüpunkt „Beschwerden“, unter dem sich der Mängelmelder Viernheim (AEM) öffnen lässt und eine Meldung abgeschickt werden kann.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Fotos per App schicken

Noch einfacher geht dies per App auf dem Smartphone oder Tablet. Hierzu muss im App-Store der Suchbegriff AEM eingegeben und die App „AEM Softplan Informatik GmbH“ heruntergeladen werden. Dann kann ein Foto gemacht und abgeschickt werden. Während der Öffnungszeiten nimmt das Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung unter Telefon 06204/98 84 44 Meldungen über Müllablagerungen auch telefonisch entgegen.

Informationen zur Müllentsorgung und Mülltrennung finden sich auf der städtischen Homepage unter www.viernheim.de / Leben, Bauen & Bildung / Ver- und Entsorgung / Abfallbeseitigung. red/kur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1