AdUnit Billboard
Ausflug

Mit Rad und Kanu unterwegs

Sänger des MGV 1846 genießen die Natur im Lahntal

Von 
su
Lesedauer: 
Die Radfahrer des MGV 1846 an der Mündung der Lahn in den Rhein. © privat

Viernheim. Die Sänger des MGV 1846 haben eine Tradition fortgesetzt und sich zum 15. Mal auf Radtour begeben. Diesmal wurde entlang des Lahnradwegs von Feudingen nach Bingen geradelt, Oliver Keil organisierte den Ausflug auf den Fahrrädern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Bahnanreise ging es in Feudingen los: Das Gepäck am Rad verstaut, machten sich die fünf Radfahrer an ihre erste Etappe – die mit zehn Kilometern bis zum Hotel noch sehr kurz ausfiel. An den Folgetagen waren alle Etappen so geplant, dass die Strecken zwischen 54 und 67 Kilometer lagen.

Jens Heinen, Oliver Keil, Peter Menzel, Helmut Heisch und Udo Bucher machten sich am nächsten Tag von Bad Laasphe aus nach Marburg, am dritten Tag war Wetzlar das Tagesziel. Dort wechselten die Sänger vom Rad aufs Kanu, denn hier stand eine Paddeltour auf dem Programm. 18 Kilometer lang ist die Kanustrecke mit drei Bootsrutschen und zwei Schleusen.

Mehr zum Thema

Umwelt

Viernheimer Stadtradler im Kreis auf dem ersten Platz

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren
Tischkegeln

Turniersieg für Heisch

Veröffentlicht
Von
su
Mehr erfahren
Villach

Radeln auf alten Bahntrassen

Veröffentlicht
Von
Diana Seufert
Mehr erfahren

Nach dem Ausflug auf dem Wasser wurde die Radtour am nächsten Tag mit der Fahrt nach Limburg und dann nach Lahnstein fortgesetzt. Die letzte Etappe führte die Gruppe entlang des Rheins bis nach Bingen. Von dort aus konnte die Gruppe, diesmal mit Autos, nach einer gelungenen Radtour wieder die Heimreise antreten. su

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1