Soziales

Lebensmittelspende für die Tafel

Lammschlachterei Baumann unterstützt Bedürftige. Waren im Wert von 1500 Euro übergeben

Von 
JR
Lesedauer: 
Herbert Kohl (2.v.l.) und Volker Gassenferth (3.v.l.) von der Tafel freuen sich über die Lebensmittelspende von Reiner (l.) und Erik Baumann. © Othmar Pietsch

Viernheim. Die Viernheimer Tafel erhielt in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder großzügige Unterstützung durch Geldspenden und Sachwerte.

Diese Zuwendungen werden auch dringender denn je gebraucht, denn die Nachfrage nach günstigen Lebensmitteln ist aufgrund der nach Viernheim infolge der vor dem Krieg und seinen Folgen geflüchteten Ukrainer und den stark gestiegenen Preisen für den Lebensunterhalt zuletzt deutlich angewachsen.

Am Montag konnten sich die Verantwortlichen des katholischen Sozialzentrums über eine ganz besondere Lebensmittelspende freuen. Reiner und Erik Baumann von der gleichnamigen Lammschlachterei in den Viernheimer Wiesen übergaben mehrere Kisten Lammlachse in einem Gesamtwert von 1500 Euro an Herbert Kohl und Volker Gassenferth von der Tafel.

Mehr zum Thema

Feuerwehr

Abholung füllt die Jugendkasse

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren
Gewerbe

Werbung für Kombination aus Weideland und Solarenergie

Veröffentlicht
Von
Martin Schulte
Mehr erfahren
Ausstellung

Modellbahner verteilen drei Schecks

Veröffentlicht
Von
Sandra Usler
Mehr erfahren

„Da freuen sich unsere Kunden mit Sicherheit, ist doch gerade Lammfleisch eine besondere Spezialität, die für viele Bedürftige unerschwinglich ist. Die Lammschlachterei Baumann hat uns in der Vergangenheit immer großzügig unterstützt, solche Lebensmittel sind natürlich eine Besonderheit“, bedankte sich Gemeindereferent Herbert Kohl im Namen der Tafelkunden. Die Ware wurde noch an den beiden Ausgabetagen in dieser Woche verteilt. JR