Wirtschaft - Programm Lokale Ökonomie fördert Projekte von Geschäftsleuten mit 300 000 Euro / Abschließende Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung

Investition in die Zukunft der Innenstadt

Von 
Wolfram Köhler
Lesedauer: 
Vom ersten Förderprogramm Lokale Ökonomie, das 2015 endete, profitierten Edith Kempf und Alexandra Thomas vom Teeladen Artee (linkes Bild, v.l.), Berkant Aslaner, Chef des gleichnamigen Obst- und Gemüsegeschäfts (r.o.) sowie Nähgalerie-Inhaberin Renate Müller. © stadt viernheim

Der Teeladen Artee und die Nähgalerie wagten den Umzug innerhalb der Rathausstraße. Auch der Obst- und Gemüsegarten Aslaner konnte seine Geschäftsräume deutlich verschönern. Diese drei Projekte nennt Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz exemplarisch für den Erfolg des Förderprogramms Lokale Ökonomie, das in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrzehnts maßgeblich zur Aufwertung der Innenstadt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen