Kommunalwahl - Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung präsentieren Programm / Digitalisierung, Wirtschaft und Zukunft der Innenstadt als wichtige Themen Grüne: Mehr Nachhaltigkeit und neues Rathaus

Von 
su
Lesedauer: 
Sonja Filip von der Initiative Foodsharing kontrolliert den „Fairteiler“-Schrank hinter dem Bürgerhaus. Die Grünen wollen weitere Angebote dieser Art. © Sandra Usler

„Wir sind weit entfernt von der Ökopartei, als die wir oft dargestellt werden“, macht Burak Isiksal deutlich. Der Listenkandidat von Bündnis 90/Die Grünen fasst das Programm seiner Partei für die Kommunalwahl am 14. März knapp zusammen: „Global denken, lokal handeln.“ Bei einer Online-Veranstaltung erklärt er: „Wir wollen keine Grabenkämpfe zwischen Parteien, sondern sachorientierte Lösungen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen