Ergebnisse des Ranglistenschießens

Von 
JR
Lesedauer: 

Unterhebelwaffen 50 Meter (Höchstringzahl 100): Engelbert Merling und Edgar Samstag (je 100 Ringe); Karl Busalt (99); Thorsten Drogosch (98); Richard Heinz, Wolfgang Riedel, Herbert Wirges und Norbert Sudra (je 97); F. Kara und Günther Kühlwein (je 95); Hans Peter Arz (93); Achim Vogel (89).

Westernwaffen 100 Meter (Höchstringzahl 100): Edgar Samstag (99 Ringe); Engelbert Merling (97), Dietmar Edelmann (96); Thorsten Drogosch (93).

Drei Neue im „Club der Einhundert“

Das interne Ranglistenschießen des Sportschützenvereins Viernheim gehört zu den zahlreichen sportlichen Veranstaltungen auf der Anlage am Essigzapfen. Dort kann seit einigen Monaten wieder der modernisierte Schießstand genutzt werden.

Zum Einsatz kommen dabei Unterhebelwaffen, Gewehre, die man aus den Western kennt, historische Ordonanzwaffen, Feuerstutzen und Vorderlader-Perkussionspistolen. Die Zielscheiben stehen in 50 und 100 Meter Entfernung. Je nach Zahl der Schüsse können 100 oder 150 Ringe als perfektes Ergebnis erzielt werden.

Die Großkaliberschützen haben sich zu diesem internen Vergleich eine Besonderheit einfallen lassen und den „Club der Einhundert“ ins Leben gerufen. Dort findet man die Sportschützen, die mit allen zehn Schüssen das Zentrum der Scheibe getroffen haben – mittlerweile sind dort fünf Namen zu finden. Nach Christian Müller und Herbert Wirgens sind nun beim internen Ranglistenschießen Edgar Samstag, Engelbert Merling und Ralf Dahlhäuser neu hinzugekommen. JR

Ordonnanzwaffen 100 Meter (Höchstringzahl 100): Ralf Dahlhäuser (100 Ringe); Herbert Wirges (99); Uli Endres und Karl Busalt (jeweils 98 Ringe); Engelbert Merling und Matthias Bohnen (je 97); Alex Weiss und Leo Stickert (je 95); Rainer Deppner (91); Claudia Rudolph (90).

Vorderlader Gewehr 50 Meter (Höchstringzahl 100): Edgar Samstag (100); Engelbert Merling (96); Peter Horneff (95).

Feuerstutzen 100 Meter (Höchstringzahl 100): Engelbert Merling (99 Ringe); Edgar Samstag (98); Günther Kühlwein (97); Thorsten Drogosch (94).

Ordonnanz Diopter Sportgewehr GK 100 Meter (Höchstringzahl 150): Engelbert Merling (150); Edgar Samstag (149); T. Guindeuil (144).

Zielfernrohr Großkaliber 100 Meter (Höchstringzahl 150 plus Zehntel): Herbert Wirges (150/160,6); Engelbert Merling (150/160,0); Ralf Dahlhäuser (150/159,3); Karl Busalt (150/154,2); Leo Stickert (150/154,2).

Vorderlader Perkussion-Pistole 25 Meter (Höchstringzahl 100): Wolfgang Riedel (98 Ringe). JR