AdUnit Billboard
Handball - Herren 2 vor meisterschaftsentscheidendem Spiel

Ein Remis reicht aus

Von 
su
Lesedauer: 

Viernheim. Für die meisten Handballmannschaften ist die Saison 2021/22 schon lange beendet. Nur die Herren 2 sind noch im Einsatz und haben am Samstag ein echtes Saisonfinale: im direkten Duell mit dem SKV Sandhofen geht es um die Meisterschaft in der Bezirksliga 2.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beide Mannschaften sind punktgleich, stehen mit 19:5 Zählern ganz vorne in der Tabelle. Der TSV Amicitia wird als Erster geführt, weil er den ersten Vergleich mit dem Kontrahenten mit 22:20 gewonnen hat. Viernheim genügt also ein Unentschieden zum Titel – aber zu gern würde das Team von Ralf Schaal seine Saison auch mit einem Sieg beenden.

Das Saisonziel der Herren 2 war das Erreichen der Meisterrunde, was auch souverän erreicht wurde. Nicht erst seitdem das Team immer besser zusammengewachsen ist und sich von Spiel zu Spiel gesteigert hat. Der Lohn ist Platz eins und vielleicht sogar Meisterschaft und Aufstieg.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Für das große Ziel wurde unter der Woche sehr gut trainiert, die Mannschaft ist bereit für das Endspiel. Mit Hahl und Wetzel fehlen zwar zwei Leistungsträger der bisherigen Runde, dafür gibt es Verstärkung aus dem Kader der Herren 1. Patrick Koch und Rouven Müller werden ihr letztes Spiel im blau-grünen Dress für die Herren 2 absolvieren.

Die Mannschaft freut sich bei der entscheidenden Partie über viele Viernheimer Fans – Spielbeginn in der Sporthalle des Mannheimer Johanna-Geissmar-Gymnasiums (Schönau) ist um 16 Uhr. su

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1