Ringen

Drei Heimkämpfe

Derby für Zweitligateam

Von 
JR
Lesedauer: 
Ein Derby steht für Sebastian Schmitt (l.) und sein Team an. © SRC

Viernheim. Ringer-Zweitligist SRC Viernheim will den Aufwärtstrend auch am Freitag, 18. November, in der Waldsporthalle fortsetzen. Zu Gast ist die Ringkampfgemeinschaft Reilingen-Hockenheim, gegen die der SRC in der Hinrunde knapp mit 16:14 die Oberhand behalten hatte. Deshalb soll auch diesmal im nordbadischen Derby ein Sieg her. Kampfbeginn ist um 20.30 Uhr. Zuvor ringen die Jugend (18 Uhr) ebenfalls gegen Reilingen-Hockenheim und die zweite Garnitur gegen den SV 98 Brötzingen (19 Uhr).

Die erste und auch die zweite Mannschaft des Stemm- und Ringclubs sind zuletzt deutlich formstark. Freunde des Ringkampfsports dürfen sich auf einen spannenden Abend freuen. „Beim SRC ist jeder willkommen. Unterstützen Sie die Lokalmatadore und zeigen Sie den Gastmannschaften, welchen Stellenwert der Ringsport in Viernheim einnimmt“, hoffen die Verantwortlichen des Vereins auf einen guten Zuspruch.

Tickets für zehn Euro gibt es an der Tageskasse . Rentner, Studenten, Auszubildende, Jugendliche ab 16 Jahre und Menschen mit Schwerbehinderungen zahlen acht Euro. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. JR

Mehr zum Thema

Ringen

Sieg dank Wertungspunkten

Veröffentlicht
Von
JR
Mehr erfahren