AdUnit Billboard
Fußball - Damen des TSV Amicitia treffen im Heimspiel auf die VfL Sindelfingen Ladies

Die nächsten Punkte sollen her

Von 
su
Lesedauer: 

Viernheim. Der Klassenerhalt sollte geschafft sein, jetzt geht es um eine gute Endplatzierung: Die Fußballfrauen des TSV Amicitia wollen am Sonntag im nächsten Heimspiel auch den nächsten Erfolg. Um 15 Uhr wird die Partie gegen die VfL Sindelfingen Ladies angepfiffen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sieben Zähler Vorsprung

Bei sieben noch ausstehenden Spielen haben die Viernheimerinnen sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz und weisen dazu die beste Tordifferenz der Liga auf. Aktuell sind die TSV-Amicitia-Damen Sechster in der Oberliga Baden-Württemberg – allerdings ist die obere Tabellenhälfte so dicht gedrängt beieinander, dass jedes Ergebnis die Reihenfolge ordentlich mischen kann.

Im Gegensatz zu den Blau-Grünen muss der morgige Gegner noch um den Klassenerhalt bangen, die Sindelfinger Ladies sind mittendrin im Abstiegskampf, zum rettenden Platz neun sind es aber nur vier Punkte. Im Hinspiel (0:0) hatten die Damen des TSV Amicitia mit einigen sehr guten Chancen gut begonnen. Die sehr körperbetonte Spielweise der Gegnerinnen brachte die Südhessinnen dann etwas aus dem Konzept – das soll dieses Mal nicht passieren.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Selbstbewusst auftreten

Viernheim will selbstbewusst ins Spiel gehen und versuchen, von Anfang an mit der notwendigen Aggressivität zu agieren. Durch eine offensive Spielweise und viel Tempo sollen die drei Punkte eingefahren werden, damit die Fußballerinnen auch noch ein ordentliches Polster nach unten haben.

In der Oberliga der B-Juniorinnen halten sich die Fußballmädchen des TSV Amicitia weiterhin in der oberen Tabellenhälfte. Am Samstag kommt ein Team aus den unteren Regionen an die Lorscher Straße. Der TSV Münchingen ist Vorletzter und kämpft um den Klassenerhalt. Im Hinspiel gab es ein knappes 2:1 für Viernheim, die die Punkte würde der TSV Amicitia gern erneut einfahren. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Bereits am Freitagabend trafen die Frauen 2 im Topspiel der Landesliga als Tabellenführer auf den Zweitplatzierten Polizei SV Mannheim. Am Dienstag geht es für die D-Juniorinnen weiter, um 18 Uhr laufen sie beim TSV Neckarau 3 auf. su

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1