AdUnit Billboard
Fußball

Deutliche Niederlage im Testspiel

TSV Amicitia unterliegt mit 8:2 in Heddesheim

Von 
JR
Lesedauer: 

Viernheim. Vor wenigen Tagen noch 8:4-Sieger im Testspiel beim Kreisligisten Spvgg. Wallstadt und am Dienstag mit 2:8 beim ambitionierten Verbandsligisten Fortuna Heddesheim eine Lehrstunde erhalten. Die Fußballer des TSV Amicitia nutzen die Vorbereitung aus, um Stärken und Schwächen zu erkennen. Die Ergebnisse sind zwar zweitrangig, geben den Trainern aber wichtige Fingerzeige, woran noch gefeilt werden muss. Viel Zeit in Bestform zu kommen bleibt für den Landesligaaufsteiger allerdings nicht mehr, denn am 21. August beginnt mit dem Heimspiel gegen DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal die Punkterunde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Blau-Grünen erwischten einen Traumstart, denn nach wenigen Sekunden brachte Philipp Haas die Südhessen in Führung. Das passte den Hausherren natürlich nicht ins Konzept, die Antwort kam prompt. Ilya Etanir, in der vergangenen Saison noch Kapitän der Viernheimer A-Jugend, markierte vier Minuten später den Ausgleich. Das 2:1 durch Yanick Haag (15.) bedeutete die Halbzeitführung für den überlegenen Verbandsligisten. Nach dem Seitenwechsel vergrößerten Andreas Admaeck (52.), Enis Baltaci (58.) und Akin Ulusoy (62.) den Vorsprung auf 5:1. Für die Viernheimer konnte Paul Ewen verkürzen (83.). In den Schlussminuten hatten die Fortunen aber mehr zuzusetzen und waren durch Luca Sterzing (84./87.) und Ulusoy noch dreimal erfolgreich.

Der nächste Test des Landesligisten TSV Amicitia steigt am 10. August um 19.30 Uhr im Waldstadion gegen den Verbandsligaaufsteiger VfL Kurpfalz Neckarau. JR

Mehr zum Thema

Fußball

Torflut beim Testspiel

Veröffentlicht
Von
JR
Mehr erfahren
Fußball

Frühes Pokal-Aus für die Blau-Grünen

Veröffentlicht
Von
JR
Mehr erfahren
Fußball

Top sechs als Saisonziel ausgerufen

Veröffentlicht
Von
JR
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1