Neckar-Bergstraße

Großes Interesse am Radfahren

Region auf Tourismusmesse CMT präsent

Von 
red
Lesedauer: 

Der eine führt von Marktplatz zu Marktplatz, eine Tour des guten Lebens. Der andere heißt „naturnah“ und führt durch die Felder, die Silhouette der Bergstraße stets im Visier. Beide Radwege, die auch durch Hirschberg, Schriesheim, Dossenheim und Ladenburg sowie Weinheim führen, machen die Ferienregion Bergstraße zwischen Heidelberg und Darmstadt zu einem attraktiven Reiseziel für Fahrradtouristen und damit auch zu einem besonders nachgefragten Reise- und Ausflugsziel. Davon kann Maria Zimmermann, die Vorsitzendes des Tourismusservice Bergstraße (TSB), berichten. Die Touristikerin ist mit einem guten Gefühl und guten Gesprächen im Gepäck jetzt aus Stuttgart zurückgekehrt. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt präsentierte sich die Bergstraße bei der CMT, Europas größter Tourismus-Besuchermesse. Die Bergstraße schlug dabei – wie so oft – eine Brücke zwischen Baden-Württemberg und Hessen. Die CMT wurde dieses Jahr von rund 265 000 Menschen besucht.

Das Thema Radfahren sei der Renner, berichtet Zimmermann, die Flyer und Informationen seien besonders nachgefragt gewesen. Ebenso wie das Wandern, wo die Bergstraße besonders viel zu bieten hat.

Landesweit vertreten

Der Stand des Tourismusservice Bergstraße in Stuttgart. © TSB

Überhaupt zeigt der Tourismusservice Bergstraße derzeit große Präsenz. Im März wird der Stand auch noch auf die ITB nach Berlin wandern, um dort für die Destination Bergstraße/Odenwald zu werben. Im Mai reist die Bergstraße nach Biberach, zum Auftakt der Heimattage Baden-Württemberg. Ebenfalls im Mai findet man die Bergstraße dann auf dem Mannheimer Maimarkt, im Juni werden die Besucher der Buga Mannheim alles über die Ferienregion erfahren. Einige Mitgliedsstädte des TSB wie Lampertheim, Weinheim und Ladenburg sind offizielle Partnerstädte der Buga. Ebenfalls im Juni stellt sich die Bergstraße beim Hessentag in Pfungstadt vor. red

Mehr zum Thema

Bundesgartenschau

Zur Buga in Mannheim: Stadt wird bunter und blumiger

Veröffentlicht
Von
Sebastian Eckel
Mehr erfahren