AdUnit Billboard
Aufnahme

Corona-CD als Alternative

Irish Tunes spielt Musik aus Irland und Schottland

Von 
red
Lesedauer: 

Schriesheim. Die Gruppe Irish Tunes der Musikschule Schriesheim hat eine Corona-CD herausgebracht. Was macht man mit einem Musikensemble, wenn eine Pandemie mit Lockdowns, Unterrichts- und Kontaktverboten das Zusammenspiel unmöglich macht? Die Schriesheimer Musiklehrerin Sylvia Hoyer-Schotsch hatte da eine Idee: Da das Zusammenspiel in einem Raum nicht mehr erlaubt war und Unterricht über längere Zeit nur online stattfand, startete man neben einigen Proben im Freien das Projekt „Corona-CD“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Alle Schülerinnen und Schüler wurden im Einzelunterricht (sofern erlaubt) mit ihrem Instrument mittels Mikro und Computerprogramm aufgenommen und Ehemann Hans-Dieter Schotsch mixte diese Tonspuren am PC zu einem runden Stück zusammen. Auf diesem Gebiet hatte er schon viel Erfahrung, denn er produziert bereits seit 1980 mit seinen Musikschul-Ensembles Tonträger.

16 Lieder aufgenommen

Irish Tunes wurde 2017 gegründet und setzt sich aus Schülern der beiden langjährigen Lehrkräfte der Musikschule zusammen. Auf der CD sind dabei: Die beiden Harfenschülerinnen Luisa Happes und Rosa Annemohn Czerny, die Violinenschülerinnen Sophia Steinbach, Annika Heesen, Rebecca Rieger und Lea Kim sowie die Gitarrenschülerin Ann-Kathrin Merkel und ihr Bruder Maximilian (E-Gitarre). Um die Aufnahmen noch abwechslungsreicher zu gestalten, ergänzte das Lehrerpaar diese noch mit Bass, Flöte, Mandoline und Percussion.

Mehr zum Thema

Stadtpark

Schöne Klänge bis in die Nacht

Veröffentlicht
Von
Susanne Wassmuth-Gumbel
Mehr erfahren

So entstand eine hörenswerte Zusammenstellung von 16 Musikstücken vorwiegend aus Irland und Schottland. Einige Exemplare werden zum Verkauf im Sekretariat der Musikschule ausgelegt, Kostenpunkt zehn Euro. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1