Rhein-Neckar

Autofahrer verfolgt Notarztwagen auf Einsatzfahrt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Symbolbild © dpa

Schriesheim/Wilhelmsfeld. Ein Autofahrer hat auf der L536 einen auf einer Einsatzfahrt befindlichen Notarztwagen von Schriesheim bis nach Wilhelmsfeld verfolgt. Dabei soll der Beschuldigte bei dem Vorfall, der sich bereits am Sonntag, 2. Mai, gegen 19.45 Uhr ereignet hatte in seinem Volvo-SUV Model XC 90 auf der gesamten Strecke dem Notarztwagen, der mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, teilweise extrem dicht aufgefahren sein, berichtete die Polizei am Mittwoch. Erst am Orteingang von Wilhelmsfeld ließ der Beschuldigte von seinem Vorhaben ab und soll von der L536 auf die L 596 (Heidelberger Straße) abgebogen sein.

AdUnit urban-intext1

„Auch als vorausfahrende Fahrzeuge freie Bahn schafften und der Notarztwagen diese überholte, folgte der Volvo-Fahrer unbeeindruckt dicht dem Einsatzfahrzeug“, hieß es seitens eines Behördensprechers weiter. Durch die Fahrweise des Volvo-Fahrers sei bei den Überholvorgängen mehrmals der Gegenverkehr gefährdet worden.

Das Kennzeichen des Volvos liegt der Polizei vor. Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei nach  Zeugen und Gefährdeten. Diese melden sich unter der Telefonnummer 06201/1003-0 bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz