AdUnit Billboard
Schriesheim - Fadime Tuncer gibt Mandat nach 13 Jahren ab

Abschied aus dem Kreistag

Von 
Konstantin Groß
Lesedauer: 

Die Schriesheimer Landtagsabgeordnete Fadime Tuncer (Bild) gibt nach 13 Jahren ihr Mandat im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises ab. Grund ist, dass sie sich künftig auf die Landespolitik sowie auf ihre kommunalen Aufgaben als Stadträtin und Erste Vizebürgermeisterin in Schriesheim konzentrieren möchte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Tuncer rückte für den zu Beginn des Jahres verstorbenen Landtagsabgeordneten Uli Sckerl ins Stuttgarter Parlament nach. Hier wurde sie Mitglied dreier wichtiger Ausschüsse sowie Integrationspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Die Sitzungstermine in Stuttgart überschneiden sich jedoch mit denen im Kreistag. Deshalb gibt sie ihr dortiges Mandat ab: „Denn halbe Sachen kommen für mich nicht in Frage.“

© Landtag

Ihre Aufgaben in Schriesheim wird sie aber behalten. Das betrifft ihr Mandat im Gemeinderat, in den sie 2019 als „Stimmenkönigin“ einzog, sowie ihr Amt als Erste Stellvertreterin von Bürgermeister Oeldorf.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

In der Kreistagssitzung vom kommenden Dienstag wird Tuncer offiziell verabschiedet werden. Mit ihrem Ausscheiden aus dem Kreisparlament verliert die Stadt Schriesheim dort eine einflussreiche Stimme. Denn der Nachrücker ergibt sich aus dem überörtlichen Kreistagswahl-Ergebnis der Grünen. Ihr Nachfolger wird daher Patrick Schönenberg aus Oftersheim.

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1