Schriesheim - Ortsteil erhält angekündigte Förderung 46 950 Euro für Altenbach

Von 
red/sko
Lesedauer: 

Gute Nachrichten für Altenbach: Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat am Freitag eine bereits angekündigte Förderung endgültig bewilligt: Nach Altenbach fließen im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) 46 590 Euro (Förderschwerpunkt Grundversorgung). Das ELR ist ein Instrument zur Weiterentwicklung von Kommunen mit den Schwerpunkten Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen.

AdUnit urban-intext1

Über den Schwerpunkt Grundversorgung gibt das Programm Impulse, um Dorfgastronomie, Bäckereien, Metzgereien sowie Handwerksbetriebe zu unterstützen. „Wie wichtig die Grundversorgung für die Attraktivität als Wohnort ist, machen die Entwicklungen in Altenbach überdeutlich. Dass die Einrichtung des Cafés im evangelischen Gemeindehaus in die Förderung aufgenommen wurde, freut mich daher ganz besonders“, so die CDU-Landtagsabgeordnete Julia Philippi.

Landtagsabgeordneter Uli Sckerl (Grüne) bezeichnet das Programm als „bärenstarke Hilfe“ für Gemeinden oder Teilorte im ländlichen Bereich. Ohne ELR sei der Dorfmittelpunkt in Altenbach nicht vorstellbar. Bevölkerung und Ortschaftsrat seien seit Jahren um die Stärkung der Grundversorgung bemüht.