Nord/Sandhofen - Pfarrer August Becker 90 Jahre alt Noch immer bestens informiert

Von 
eng
Lesedauer: 

„Ein Arbeiterkind braucht kein Gymnasium. Mein Sohn soll einen ordentlichen Beruf erlernen“. Das hatte August Beckers Vater einst so entschieden. Da der aber 1941 zur Wehrmacht eingezogen wurde, ermöglichten der Lehrer und der Pfarrer im heimischen Pfinztal dem jungen August Becker den ersehnten Schulbesuch.

In Heidelberg und Basel studierte er dann Theologie – finanzieren konnte Becker

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen