AdUnit Billboard
Süd

Kirchen erstrahlen im Licht

Aktionen in Almenhof, Lindenhof und Neckarau

Von 
dv
Lesedauer: 

In der Markuskirche startet am Freitag, 29. Juli, die Reihe „Farbton“, mit der sich nacheinander die vier evangelischen Kirchen der Region Almenhof-Lindenhof-Neckarau in Szene setzen: Jede Kirche in einer anderen Farbe und mit einem anderen Thema,doch alle mit dem Anliegen, sich in einem besonderen Licht zu zeigen. „Farbton“ steht dabei für die Vielfalt der Gemeinden, der „Ton“ bringt das Zusammenspiel zum Klingen. Premiere ist in der Markuskirche (Im Lohr 4) mit dem Farbton „Rot“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Lichterketten und Cocktails

„Wir verstärken mit dieser Farbe ganz bewusst den roten Farbwert der Ziegel, die unsere Kirche so stark prägen“, sagt Pfarrerin Martina Egenlauf-Linner. Lichterketten sorgen auf dem Vorplatz mit Lounge für sommerliche Atmosphäre, Strahler setzen farbliche Akzente, und im Kirchenraum sorgt eine Video-Installation für Überraschungen. Ergänzt wird „Rot“ durch eine Foto-Ausstellung von Sebastian Linner, die exotische Vögel aus dem Nebelwald von Costa Rica zeigt. Um das Fliegen und die Freiheit geht es auch beim Gottesdienst mit Pfarrerin Bianca Blechner am Sonntag, 31. Juli, um 10 Uhr in der Markuskirche. Die Lichtinstallation ist mit dem Dunkelwerden am intensivsten. Bereits ab 19 Uhr können Neugierige die Liegestühle und Cocktails (auch alkoholfrei) genießen – bis 31. Juli täglich von19 bis 21 Uhr. Die nächsten Termine sind: 1. Oktober „Grün“ in der Johanniskirche, im November „Blau“ in der Matthäuskirche und am 17. Dezember „Gelb“ in der Lukaskirche. dv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1