AdUnit Billboard

Zwei Stunden bewusstlos und ausgeraubt: 29-Jähriger in Neckarstadt-West niedergeschlagen?

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Rund zwei Stunden soll ein 29-Jähriger in Mannheim bewusstlos auf einem Gehweg gelegen haben und dabei ausgeraubt worden sein. Mehr als 100 Euro und die EC-Karte wurden dabei aus dem Geldbeutel des Mannes entnommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bevor er sein Bewusstsein verlor, habe der Geschädigte bei dem Vorfall am Freitagmorgen in der Neckarstadt-West einen Schmerz im Nacken verspürt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mann war zum Ereigniszeitpunkt gegen 6.40 Uhr zu Fuß unterwegs und von der Riedfeldstraße in die Lortzingstraße abgebogen. Als er gegen 8.45 Uhr zu sich kam, habe er sich bäuchlings auf dem Gehweg wieder gefunden. Neben ihm lag sein Geldbeutel „Ob der 29-Jährige niedergeschlagen oder auf andere Art und Weise zu Boden gebracht wurde, ist derzeit Ermittlungssache“, erklärte ein Polizeisprecher.

Zeugen melden sich unter der Telefonnummer unter 0621/174-4444 bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1