Rauschgift - Zahl der Drogentoten im vergangenen Jahr wieder gestiegen / Stadtverwaltung prüft Einrichtung eines Konsumraums

Zehn Männer und Frauen erliegen ihrer Heroinsucht

Von 
Timo Schmidhuber
Lesedauer: 

Das Umfeld prägt: 30 Prozent der Kinder mit einem suchtbelasteten Elternteil werden später selbst krank.

© DPA

Nach einem Tiefstand im Jahr 2015 geht die Kurve der traurigen Statistik wieder nach oben: Zehn Menschen sind 2016 in Mannheim direkt durch den Konsum von Drogen gestorben - im Jahr davor waren es vier weniger. Das teilt der Drogenverein mit. Die Stadtverwaltung prüft unterdessen, einen Konsumraum für Heroinabhängige einzurichten. Dafür müsste das Land allerdings erst eine Rechtsverordnung

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen