Zentralinstitut für Seelische Gesundheit

Wie Strom unser Gehirn heilen kann

Elektrokrampftherapie wird von Fachgesellschaften empfohlen, bekommt aber alte Horrorbilder nicht los

Von 
Waltraud Kirsch-Mayer
Lesedauer: 
Studien zufolge können auch schwere Depressionen durch die Elektrokrampftherapie gelindert werden. © Fabian Sommer/dpa, ZI

Stromstöße ins Gehirn: eine Vorstellung, die erst mal Schauder auslöst. Alexander Sartorius (kl. Bild) vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) weiß um die Vorbehalte gegen eine Behandlung mit Elektrokrampf – im Volksmund martialisch Elektroschock genannt. Der Psychiater und Hirnforscher beschäftigt sich seit Jahren mit dem wieder entdeckten Verfahren, das er vor allem bei schweren

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Auslöser, Symptome, Folgen 7 Fakten, die Sie über Stress wissen sollten

Veröffentlicht
Mehr erfahren