Rettungsdienst - Stadt fordert Vorbeugung gegen Engpässe / Bisher keine Häufung von Notrufen

Weitere Helfer stehen parat

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
Halten sich für Notfälle wegen der Hitze am Wochenende bereit: Ehrenamtliche Kräfte, Sanitäter und Rettungswagen. © dpa

Wenn es bis zu 40 Grad heiß wird und die Zahl der Notfälle plötzlich rasant ansteigt, soll der Rettungsdienst davon nicht kalt erwischt werden. Über die Vorkehrungen kam es nach Informationen dieser Zeitung aber zum Streit zwischen der Stadt und dem Bereichsausschuss, in dem Krankenkassen und Rettungsdienste sitzen. Jetzt stehen zumindest einige zusätzliche Helfer parat.

„Die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen