Kultur

Virtueller Filmstammtisch des Cinema Quadrat

Von 
tog
Lesedauer: 

Mannheim. Am Donnerstag, 10. Juni, geht es beim virtuellen Filmstammtisch des Cinema Quadrat um das französische Beziehungsdrama „Eine zweite Chance auf Glück“, das laut einer Mitteilung des Mannheimer kommunalen Kinos in der Arte-Mediathek gesichtet werden kann. Den Film umschreibt das Kino wie folgt: „Marion trennt sich von ihrem Mann. Diese Entscheidung für ein neues Leben markiert den Beginn eines filmischen Reigens um Beziehungsfragen, um das Verlassen und Verlassenwerden, um Krisen und ihre Überwindung.“

AdUnit urban-intext1

Für den „Filmdienst“ sei das ein „sensibles, ausgezeichnet gespieltes Familiendrama“. Moderator Robert Hörr freue sich auf lebhaften Austausch über den Film. Der virtuelle Filmstammtisch erfolgt über den Videokonferenzdienst Zoom. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (Informationen und Anmeldung: www.cinema-quadrat.de). Außerdem hat das Kino die weiteren Filme seiner Reihe „Sommerkino Open Air“ in K 1 bekanntgegeben. Am 11. Juni steht „Die außergewöhnliche Reise der Celeste García“ auf dem Programm. Am Samstag, 12. Juni, folgt Roman Polanskis „Der Gott des Gemetzels“. Beginn ist jeweils nach Einbruch der Dämmerung.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren