Kontrollen - 58 Fahrzeuge auf Friesenheimer Insel geprüft Verstöße bei Güterverkehr

Von 
pol/lia
Lesedauer: 

Im Rahmen einer landesweiten Kontrollwoche führte die Verkehrspolizei Mannheim am Donnerstag, zwischen 8 und 10 Uhr, in der Rudolf-Diesel-Straße auf der Friesenheimer Insel Schwerpunktkontrollen des gewerblichen Güterverkehrs mit Kleintransportern durch. Hauptaugenmerk der Kontrollen lag auf der Ladungssicherung, des technischen Zustands der Fahrzeuge und der Fahreignung der Fahrer. Dabei kontrollierte der Verkehrsdienst 58 Fahrzeuge samt Fahrer, von denen 34 beanstandet wurden – eine Beanstandungsquote von fast 60 Prozent. Von den Fahrern hatten 16 Fahrzeuglenker die Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert, 13 Fahrer konnten die Tageskontrollblätter nicht vorweisen und an 15 Fahrzeugen wurden technische Mängel festgestellt. Weitere Feststellungen: 15 Verstöße gegen gefahrgutrechtliche Vorschriften, drei Fahrer hatten Sicherheitsgurte nicht angelegt, sieben Fahrzeugen fehlten die Zulassungsbescheinigungen, 27 Fahrern wurde kurzfristig die Weiterfahrt bis zur Beseitigung der technischen Mängel untersagt. pol/lia