Blaulicht

Verletzter und hoher Sachschaden bei Unfall auf dem Mannheimer Luisenring

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Ein leicht verletzter Fahrer und ein hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagabend auf dem Mannheimer Luisenring. Wie die Polizei mitteilt, stießen dort gegen 20 Uhr ein 38-Jähriger, der vom Ring in die Seilerstraße abbiegen wollte, und ein 28-Jähriger mit ihren Fahrzeugen zusammen. Der 28-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Zuvor leisteten zwei Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes, die zum Unfallzeitpunkt in der Nähe waren, bis zum Eintreffen des Rettungsdiensts Erste Hilfe. Der andere Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 20 000 Euro. Nachdem die Unfallstelle geräumt war, konnte diese gegen 21 Uhr wieder freigegeben werden.

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Vier Personen bei Unfall in Ludwigshafen verletzt – 40.000 Euro Sachschaden

Veröffentlicht
Mehr erfahren