AdUnit Billboard
Vortrag - Situation der Wohnungslosen im Blick

Veranstaltung des DGB Mannheim: Theologin berichtet aus Brasilien

Von 
red/kur
Lesedauer: 
Die Lebensverhältnisse rund um Sao Paulo sind Thema des Vortrags.

Mannheim. Der Arbeitskreis „Solidarität mit brasilianischen Gewerkschaften“ des DGB Mannheim organisiert für Donnerstag, 9. Juni, um 19 Uhr eine Veranstaltung mit Monika Ottermann aus São Paulo zum Thema „Der Kampf der Wohnungslosen in Brasilien“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Monika Ottermann, ist eine deutsche Theologin und Religionswissenschaftlerin. Nach langjähriger Arbeit in Palästina ging sie im Kontext der Befreiungstheologie 1989 nach Brasilien, um in Basisgemeinden, Sozialpastoralen und lateinamerikanischer Bibelauslegung zu arbeiten. Die ersten zwölf Jahre lebte sie im Amazonas-Randgebiet. Dann zog sie nach São Bernardo do Campo, eine Industriestadt im Großraum von São Paulo. Seit einigen Jahren lässt sie die religiösen Aktivitäten ruhen, verdient ihren Lebensunterhalt mit Übersetzungen und ist Aktivistin der Wohnungslosenbewegung Movimento dos Trabalhadores Sem Teto (MTST).

In ihrem Vortrag wird Ottermann einen Überblick über die Lage in Brasilien geben, die im Jahr der Parlamentswahlen besonders angespannt ist, und über die Aktivitäten von MTST berichten. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Kriminalität

Leichen vermisster Männer im Amazonasgebiet identifiziert

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1