Prozess - Kammer verhängt lebenslange Freiheitsstrafe und stellt besondere Schwere der Schuld fest Urteil wegen Mordes – aber Verteidigung kündigt Revision an

Von 
Angela Boll
Lesedauer: 
Die Kammer unter Vorsitz von Gerd Rackwitz beim Prozessauftakt im Mai: Oliver M. wurde nun wegen Mordes verurteilt. © Michael Ruffler

Oliver M. wirkt scheinbar teilnahmslos. So als würde er nicht verstehen, dass es um seine Zukunft geht. Eine lebenslange Freiheitsstrafe hat die Schwurgerichtskammer gerade gegen den 34-Jährigen verhängt und zudem die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Damit ist klar: M. wird die nächsten 15 Jahre hinter Gittern verbringen und er hat auch nach dieser Mindestverbüßungsdauer kaum

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen