Unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Fahrzeug unterwegs

Von 
pol/kpl
Lesedauer: 

Mannheim. Die Polizei hat in Mannheim einen Autofahrer unter Drogeneinfluss in einem gestohlenen Fahrzeug festgestellt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Mann am Mittwochabend in den Quadraten einer Kontrolle unterzogen. Zuvor hatte er auf Höhe von L8 mehrmals den Motor seines Transporters abgewürgt. Bei der Kontrolle konnte der Beschuldigte weder Führerschein noch Ausweispapiere vorweisen. Schließlich wurde er auf ein Revier gebracht.

AdUnit urban-intext1

Dort fanden die Beamten eine Versicherungskarte in seiner Kleidung auf. Die Personalien hätten nicht mit den vorher angegebenen übereingestimmt. In seiner Kleidung sei zudem eine Kleinmenge Amphetamin aufgefunden worden. Weil die Beamten Drogenkonsum befürchteten, wurde dem 22-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Ferner stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte. Das gestohlene Fahrzeug wurde sichergestellt.

„Gegen den Mann wird nun wegen Drogenbesitzes, Verkehrsteilnahme unter Drogeneinflusses, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt. Zudem sieht er einer Anzeige wegen falscher Namensangabe entgegen“, hieß es seitens der Polizei weiter.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren