Aktion

Unerwartete Freude bei Preisübergabe von Fred Fuchs Gewinnspiel

Kostenlos in den Freizeitpark. Für drei Leser des "MM" wird dieser Traum wahr. Maskottchen Fred Fuchs übergab am Dienstag die Preise des Jahresgewinnspiels. Die nächste Losrunde ist eröffnet - attraktive Preise warten

Von 
Alina Reissenberger
Lesedauer: 
Gewinner mit Fred Fuchs: Yvonne Sander („MM“, v.l.), Simana und Inka Mendel, Gudrun und Klaus Hörner, Max und Katharina Meinert mit Louis und Henry. © bjz

Als der „MM“ im Januar am Telefon die Gewinnerin des Hauptpreises kontaktiert, ist Katharina Meinert irritiert. Ein Gutschein im Wert von 1000 Euro für ein Familienwochenende im Europa Park Rust? Sie könne sich nicht erinnern, an so einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. Das Rätsel war schnell gelöst. Ihr Mann Max habe online mitgemacht – und Glück gehabt.

Bei der Gewinnübergabe am Dienstag im Foyer des Medienhauses mit Fred Fuchs war die junge Familie dann sichtbar glücklich. Sie plant einen Besuch im kommenden Jahr, wenn die Söhne Louis (3) und Henry (10 Monate) älter sind. Dann könne der Ältere auch mehr Achterbahnen im Freizeitpark fahren.

Fred Fuchs ist Kinderreporter des „MM“. Er schreibt eine eigene Kolumne und sucht im Podcast „Fred Fuchs fragt nach“ nach Antworten– etwa darauf, ob im Mannheimer Schloss eine Prinzessin gewohnt hat. Die Kinder sind bei der Übergabe erst zögerlich mit dem Maskottchen. Es dauert aber nicht lange, und Louis tanzt mit Fred Fuchs.

Mehr als 1000 Teilnehmer

Das Familiengewinnspiel lief zwölf Monate lang. Bis zum 31. Dezember haben über 1000 Leser daran teilgenommen. Neben dem Hauptpreis gab es für den zweiten Gewinner ein Familienwochenende im Legoland Günzburg. Der dritte Preis war der Jahreseintritt für eine Familie in den Holiday Park in Haßloch.

Auch die Zweitplatzierte Gudrun Hörner war im ersten Moment verdutzt, als sie vom Gewinn erfahren hat. Für die 72-Jährige klang das „zu schön, um wahr zu sein“. Sie vermutet, sie habe im Frühsommer teilgenommen. Mit Sohn Klaus Hörner (53) plant sie nun den Besuch im Legoland – besonders interessierten sie dabei die Skulpturen-Landschaften aus den Spielsteinen.

Viertklässlerin Simana und Mutter Inka Mendel freuen sich über den dritten Platz. Sie wollen mit dem Fahrrad in den Holiday Park fahren, sobald es wärmer ist – vielleicht schon in den Fasnachtsferien.

Info: Teilnahme am Jahresgewinnspiel 2023 unter mannheimer-morgen.de/familiengewinnspiel

Redaktion Online-Redaktion

Mehr zum Thema

Morgenupdate Die Nachrichten am Morgen für Mannheim und die Region

Veröffentlicht
Mehr erfahren

NBA Brooklyn Nets rutschen ab - Bucks ziehen vorbei

Veröffentlicht
Mehr erfahren